5,- € ins Phrasenschwein — Ich kann das Dummgeschwätz nicht mehr hören

Die meis­ten Men­schen hal­ten sich für beson­ders indi­vudiell. Doch manch­mal — nein oft — kön­nte man meinen, sie labern nur irgen­deinen Shice, den sie irgend­wo mal aufgeschnappt haben und den sie jet­zt nur erzählen, weil sie meinen, man möchte das so hören. Kurz gesagt, han­delt es sich um nichts anderes als hohle Phrasen, die ich für meinen Teil langsam über habe. Da mir ger­ade lang­weilig ist, samm­le ich in diesem Beitrag die dümm­sten und nervig­sten Phrasen, die man so von anderen zu hören bekommt. Der ein oder andere Leser wird sich sicher­lich auch selb­st an die eigene Nase pack­en müssen 😉

  • Beim Essen: “Ich esse lieber etwas weniger, dafür dann aber gutes Fleisch.”
  • Beim Essen: “Ich kaufe jet­zt nur noch direkt beim Met­zger bzw. an der Fleis­chtheke. Da weiß man, dass die Qual­ität stimmt.”
  • Wenn die Heizung nicht warm wird: “Hast du die Heizung schon entlüftet?”
  • Zum The­ma Veg­an­er: “Das ist doch total wider­sprüch­lich, auf Fleisch zu verzicht­en, dann aber veg­ane Wurstim­mi­tate zu kaufen.”
  • Zum The­ma Veg­an­er: “Unsere Zähne und die Ver­dau­ung sind doch auf das Fleis­chessen aus­gerichtet.”
  • Beim Abnehmen: “Man muss sich auch mal was gön­nen.”
  • Man darf das nicht ver­all­ge­mein­ern.

Bei jed­er der genan­nten Phrasen kön­nte ich an die Decke gehen, da sie so der­maßen däm­lich und hohl sind. Eigentlich sollte man das seinem Gegenüber direkt so ins Gesicht sagen. Um des lieben Friedens willen verzichte ich aber meist darauf.

Schreibe einen Kommentar